• Frontiere-Grenzen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
NEUNTER LITERATURPREIS FRONTIERE – GRENZEN

ARTIKEL 1

Frontiere-Grenzen ist ein Literaturpreis für Kurzerzählungen mit freier Themenwahl.
Der Wettbewerb steht allen Genres der zeitgenössischen Prosa offen, sei es eine traditionelle Erzählung oder ein neues Sprachexperiment, Thriller oder Fantasy, Horror oder Science-Fiction, Brief, Liebeserzählung oder Theaterstück …

ARTIKEL 2

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die vor dem 31.12.2003 geboren und in den Gebieten der Alpenkonvention und in der Provinz Triest wohnhaft sind.
Link zur Überprüfung der Zugehörigkeit zu diesen Gebieten:
http://www.alpconv.org/it/organization/parties/default.html

ARTIKEL 3

Die Teilnahme am Wettbewerb kann mit einem Beitrag in italienischer oder deutscher Sprache erfolgen.
Personen anderer Sprachen, die in den oben genannten Gebieten wohnhaft sind, können mit einem Beitrag in ihrer jeweiligen Herkunftssprache am Wettbewerb teilnehmen, vorausgesetzt, der Beitrag wird zusammen mit einer italienischen oder deutschen Übersetzung eingereicht. Diese Übersetzung wird der Jury unterbreitet.

ARTIKEL 4

Zum Wettbewerb zugelassen sind:

  • ab einschließlich 2012 veröffentlichte Kurzerzählungen;
  • unveröffentlichte Erzählungen mit max. 12.000 Anschlägen (inkl. Leerzeichen).

Unveröffentlichte Beiträge dürfen:

  • bisher weder in gedruckter Form noch im Internet veröffentlicht worden sein;
  • bisher noch nicht ausgezeichnet worden sein;
  • bei keinem anderen Wettbewerb eingereicht werden, der zeitgleich mit dem Literaturpreis Frontiere-Grenzen 2017 stattfindet.

Pro Teilnehmer darf nur ein Beitrag eingereicht werden.

ARTIKEL 5

Die Beiträge müssen spätestens bis Montag, den 19. Juni 2017 (es gilt das Datum des Poststempels) bei folgender Anschrift eingehen:
"Premio Letterario Frontiere-Grenzen"
c/o Biblioteca Intercomunale di Primiero
Via Fiume 6 – 38054 Primiero San Martino di Castrozza (Tn) – Italien

Veröffentlichte Beiträge
Der eingereichte Umschlag muss Folgendes enthalten:

  1. fünf (5) gedruckte Kopien des Beitrags mit Vor- und Nachname des/der Autor/in und das in der Ausschreibung enthaltene, vollständig ausgefüllte Anmeldeformular
  2. eine Kopie des Beitrags auf digitalem Datenträger in einem Word-kompatiblen Format (obligatorische Voraussetzung für die Zulassung zum Wettbewerb);
  3. eine Kopie des Überweisungsbelegs der Anmeldegebühr.

Unveröffentlichte Beiträge
Der eingereichte Umschlag muss Folgendes enthalten:

  1. fünf (5) gedruckte Kopien des Beitrags; um die Anonymität gegenüber der Jury zu wahren, dürfen die Kopien nicht mit dem Namen des/der Autor/in sondern nur mit einem alphanumerischen Kennwort zur Identifizierung des/der Autorin versehen sein;
  2. eine Kopie des Beitrags auf digitalem Datenträger in einem Word-kompatiblen Format (obligatorische Voraussetzung für die Zulassung zum Wettbewerb); diese Kopie muss mit demselben Kennwort versehen sein;
  3. einen verschlossenen Umschlag mit dem in der Ausschreibung enthaltenen, vollständig ausgefüllten Anmeldeformular (mit verpflichtender Angabe der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer des/der Autor/in). Der Umschlag muss mit demselben Kennwort wie der eingereichte Beitrag versehen sein;
  4. eine Kopie des Überweisungsbelegs der Anmeldegebühr.

ARTIKEL 6

Mitglieder der Jury sind: Carlo Martinelli (Vorsitzender), Pietro De Marchi, Lisa Ginzburg, Peter Oberdörfer und Stefano Zangrando.
Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar.

ARTIKEL 7

Ausgezeichnet wird nur ein veröffentlichter Beitrag:

I preis
3.000,00

Ausgezeichnet werden drei unveröffentlichte Beiträge:

I preis
1.500,00
II preis
750,00
III preis
500,00


ARTIKEL 8

Die Preisverleihung findet am Samstagnachmittag, den 18. November 2017 in Primiero (TN) statt.
An der Preisverleihung werden alle Jurymitglieder sowie ein Ehrengast teilnehmen.
Alle Teilnehmer/innen erhalten dazu eine Einladung per E-Mail.
Die Autor/innen der Siegerbeiträge und der ausgezeichneten Erzählungen werden mindestens 15 Tage vorher benachrichtigt und müssen den Preis persönlich entgegennehmen.

ARTIKEL 9

Durch die Anmeldung erklären sich die Autor/innen mit den Teilnahmebedingungen sowie mit der unentgeltlichen Veröffentlichung des Beitrags einverstanden.
Die eingereichten Beiträge werden nicht zurückgesandt.
Die Teilnahmebedingungen können aufgrund höherer Gewalt geändert werden.
Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für Probleme bei der Zustellung, für Verluste oder etwaige Plagiate.

ARTIKEL 10

Für die Teilnahme am Wettbewerb ist ein Betrag von € 20,00 für veröffentlichte Beiträge und von € 10,00 für unveröffentlichte Beiträge auf das nachstehende Konto des Vereins “La Bottega dell'Arte” bei der Cassa Rurale Valli di Primiero e Vanoi, Filiale Transacqua (TN) zu überweisen: IBAN: IT50 K082 7905 6140 0000 0052 420.
BIC/SWIFT-Code für Überweisungen aus dem Ausland: CCRTIT2T72A.
Verwendungszweck: „Vor- und Nachname, Frontiere-Grenzen“ (bitte keine weiteren Angaben hinzufügen).